Projektbeschreibung

Die Ulzburger Straße in Norderstedt, eine Hauptverkehrsader der Stadt, wird nördlich des Langenharmer Weges durch eine weitreichende Umgestaltung attraktiver gemacht! Insbesondere dort, wo sich Läden konzentrieren, ist eine deutliche Aufwertung mit Angeboten zum Verweilen, Ausruhen und Schauen, auch mit Bepflanzungen, Licht und Kunst vorgesehen.

Im ersten Straßenabschnitt, zwischen der Waldstraße und dem Glashütter Weg, befinden sich viele inhaber-geführte Fachgeschäfte und ein Supermarkt. Dieses Geschäftszentrum soll durch das originelle Kunstwerk TRIANGULUM, das der in Norderstedt lebende Künstler Karsten Hein geschaffen hat, neue Geltung erhalten. Die Plastik wird auf dem auf der östlichen Straßenseite zum Geschäftszentrum dazugehörigen, von der Straße gut einsehbaren und über Rampen und Treppen erreichbaren Vorplatz errichtet werden.